ERLESENE STOFFE
PRÄZISE SCHNEIDERKUNST
MIT VIEL LIEBE ZUM DETAIL
BIS GRÖSSE 50
DAS SIND UNSERE KOLLEKTIONEN
JETZT VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


  1. Basler Fashion GmbH
    Dammer Weg 51
    63773 Goldbach
    Deutschland

    Mit Abgabe Ihres Kaufangebots akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Folgenden wird die Firma Basler Fashion GmbH als „Verkäufer", der Käufer als „Kunde“ bezeichnet.

 


§ 1 Anbieterkennzeichnung

  1. Basler Fashion GmbH
  2. Dammer Weg 51
  3. 63773 Goldbach
  4. Deutschland
  5.  
  6. Geschäftsführung: Rolf Boje, Dr. Marc Barrantes, Jan Hilger
  7.  
  8. Handelsregister: HRB 9778
  9. Registergericht: Aschaffenburg
  10.  
  11. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 250207525
  12.  
  13. Tel: 06021/49 59 000 
  14. (Es entstehen anbieterabhängige Telefonkosten ins deutsche Festnetz. Telefonkosten aus einem Mobilfunknetz können deutlich höher ausfallen.)
  15.  
  16. Fax: 07131/ 2772 207
  17.  
  18. Internet: www.basler-fashion.dewww.basler-fashion.com
  19. E-Mail-Adresse: kontakt@basler-fashion.de


§ 2 Geltungsbereich

  1. Kunden im Sinne der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur Verbraucher sein. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  2. Eine Lieferung durch den Verkäufer erfolgt nur innerhalb Deutschlands an Privatpersonen. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Verkäufer und Kunde innerhalb Deutschlands. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses wirksam einbezogene Fassung.
  3. Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Kunden werden auch bei Kenntnis des Verkäufers nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird vom Verkäufer ausdrücklich anerkannt.

§ 3 Vertragsabschluss

  1. Die Ausstellung der Waren ist kein Angebot im Rechtssinne, sondern die Aufforderung zur Bestellung an den Kunden. Die angezeigten Farben der Waren können sich im Einzelfall von den tatsächlichen Artikelfarben unterscheiden, etwa wegen abweichender Lichteinfälle oder Grafikeinstellungen des verwendeten Rechners. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Die dargestellten Waren werden stets ohne eventuell vorhandene Dekorationen angeboten.
  2. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Kaufangebot. Der Mindestbestellwert beträgt 25,-- €. Der Zugang der Bestellung wird vom Verkäufer unverzüglich bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von 14 Tagen durch eine ausdrückliche Erklärung annehmen. Das Absenden der bestellten Ware oder der Rechnung an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.
  3. Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und ordnungsgemäßer Selbstbelieferung des Verkäufers. Bei unmöglicher, verspäteter oder mangelhafter Selbstbelieferung kann der Verkäufer nicht oder nur teilweise leisten. Im Falle solcher Nichtverfügbarkeit oder nur teilweiser Verfügbarkeit der Leistung, wird der Kunde umgehend informiert. Die Gegenleistung wird in diesem Falle erstattet. Eine Lieferung erfolgt nur, solange der Vorrat reicht.
  4. Bestellt der Kunde mehrere Artikel gleichzeitig, die mangels sofortiger Lieferbarkeit nicht gemeinsam verschickt werden können, liefert der Verkäufer die Ware sukzessive nach Verfügbarkeit, es sei denn, die teilweise Lieferung ist für den Kunden erkennbar nicht von Interesse. Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in handelsüblichen Mengen von höchstens fünf Stück desselben Produkts.

§ 4 Liefer- und Versandbedingungen

  1. Sofern keine abweichenden Lieferfristen vereinbart sind, liefert der Verkäufer die bestellte Ware innerhalb von ca. 2 bis 3 Tagen, spätestens jedoch innerhalb von 3 Wochen nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist wird eingehalten, sofern die Ware das Lager innerhalb der bezeichneten Fristen verlässt.
  2. Mit Übergabe an den Transporteur wird der Verkäufer von der Leistungspflicht frei. Für den Fall des Verlustes oder der Beschädigung der Ware auf dem Transportwege wird der Kunde von seiner Verpflichtung zur Kaufpreiszahlung frei.
  3. Gerät der Kunde in Annahmeverzug, kann der Verkäufer den ihm entstandenen Schaden ersetzt verlangen. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten.
  4. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei durch DHL an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands

§ 5 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Basler Fashion GmbH, Dammer Weg 51, 63773 Goldbach, Deutschland, Tel: 06021/49 59 000, Fax: 07131/ 2772 207, E-Mail-Adresse: kontakt@basler-fashion.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.basler-fashion.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an  Basler Online Shop, Walter-Tron-Str. 5, 97437 Haßfurt zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Basler Fashion GmbH, Dammer Weg 51, 63773 Goldbach, Deutschland, Fax: 07131/ 2772 207, E-Mail-Adresse: kontakt@basler-fashion.de  

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

 

-------------------------------

(*) Unzutreffendes streichen.


§ 6 Technisches Verfahren der Vertragsanbahnung - Fehlerkorrektur 

  • Der Vertrag zwischen Kunde und Verkäufer kommt in folgender Weise zustande:
  •  
  • Sie können aus dem Angebot beliebig Produkte oder Dienstleistungen auswählen.
  • Änderungen der Daten bei der Vertragsanbahnung können mittels Maus,Tastatur- und  Touchscreeneingabe vorgenommen werden, fehlerhafte Eingaben lassen sich einfach überschreiben. Auf diese Weise lassen sich auch alle anderen Eingabefehler korrigieren.
  • Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" im Warenkorb wird der Bestellvorgang eingeleitet.  Auf der folgenden Seite melden Sie sich falls Sie schon ein Kundenkonto haben,  mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Sie können auch später oder im Bestellprozess ein Kundenkonto einrichten. Natürlich ist eine Bestellung ebenso ohne Kundenkonto möglich. Mit dem Button „Anmelden“ gelangen Sie in den zweiten Schritt im Bestellprozess, welcher sämtliche der von Ihnen eingegebenen Stammdaten im Überblick enthält. Sie haben hier die Möglichkeit, Änderungen an Ihren Stammdaten vorzunehmen. In den nächsten Schritten (3 bis 4) haben Sie die Möglichkeit die verbleibenden vertagsrelevanten Informationen, wie Lieferanschrift, Liefermethode und Informationen zur Zahlungsart zu ergänzen bzw. zu verändern, Wählen Sie den Button "Bearbeiten" um zum jeweiligen Prozessschritt zurück zu kehren. Wählen Sie den Button "zurück" in Ihrem Browseroder klicken Sie auf das BASLER-Logo links oben, kommt ein Vertrag nicht zustande. Wählen Sie den Button "KAUFEN" im 6. Schritt, so geben Sie gegenüber dem Verkäufer eine verbindliche Erklärung über die Bestellung ab.
  • Der Eingang Ihrer Bestellung wird Ihnen unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch die Versendung einer Bestätigungs-E-Mail des Verkäufers angezeigt. Der Vertragsschluss erfolgt im Anschluss durch eine gesonderte Annahme der Bestellung durch den Verkäufer, welche erst nach der Bestätigungs-E-Mail versandt wird.
  • Nachdem die bestellte Ware unser Lager verlassen hat, wird Ihnen eine Auslieferungsbestätigung per E-Mail zugesandt.

§ 7 Preis- und Zahlungsbedingungen

  1. Der angegebene Preis ist bindend. Die Lieferung der Ware erfolgt für den Kunden grundsätzlich versandkostenfrei. Die gesetzliche Mehrwertsteuer und die Verpackungskosten sind jeweils im Preis enthalten. Die Rücksendung der Ware bei Widerruf oder Mangelhaftigkeit erfolgt durch einen beigelegten Retourenschein und ist für den Kunden ebenfalls kostenfrei.
  2. Der Kunde kann die bestellte Ware per Rechnung*, Kreditkarte*, Nachnahme oder Vorkasse bezahlen (*Bonität vorausgesetzt).
  3. Bei Lieferung auf Rechnung gewähren wir ein Zahlungsziel von 14 Tagen nach Erhalt der Ware.
  4. Bei Zahlung per Nachnahme wird ein pauschaler Betrag von 3,60€ für die Einzahlungs- und Nachnahmegebühren erhoben. Zusätzlich fällt ein Übermittlungsentgelt von 2,--€ an, das direkt in bar beim Zusteller zu bezahlen ist.
  5. Bei der Zahlungsart Vorkasse versenden wir die Ware unverzüglich nach Eingang des Rechnungsbetrages. Die Kontodaten und das Zahlungsziel werden dem Kunden in einer automatischen Email mitgeteilt.
  6. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch den Verkäufer anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Gewährleistung

  1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

§ 9 Haftung

  1. Der Verkäufer haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer nur für vertragstypische, vorhersehbare Schäden oder die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Dies gilt auch für die Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.
  3. Die Haftung für Garantien, wegen Arglist, für Personenschäden (Verletzung Leben, Körper und Gesundheit), für Rechtsmängel, nach dem Produkthaftungsgesetz und nach dem Bundesdatenschutzgesetz bleibt von der Regelung in Nr. 2 unberührt und richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 10 Haftungsausschluss für Verlinkung

  1. Der Verkäufer setzt Verlinkungen auf andere Seiten im Internet, wobei er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Der Verkäufer distanziert sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seiten, die er sich nicht zu eigen macht.

§ 11 Datenschutz

  1. Der Verkäufer verwendet die vom Kunden mitgeteilten Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse sowie weitere personenbezogene Daten zur Abwicklung der Bestellung und sonstiger vertraglicher Beziehungen zum Kunden. Wir verwenden Ihre Daten auch für Marketingzwecke, insbesondere zum Zwecke der Werbung für Produkte von Basler Fashion.
    Sie können der Verarbeitung bzw. Übermittlung und sonstigen Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an Basler Fashion: service@basler-fashion.de widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.
    Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln unverzüglich einstellen.
  2. Zur Kaufabwicklung und Warenversendung werden Dienstleister einbezogen, die personenbezogene Kundendaten im Auftrag verarbeiten. Näheres zur datenschutzkonformen Verarbeitung von Daten regelt unsere Datenschutzerklärung.

§ 12 Bild- und Urheberrechte

  1. Alle Bild-, Marken-, Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte an Beschreibungstexten, Bildmaterial und Layout, die sich auf den Webseiten des Verkäufers befinden oder übersandt werden, liegen beim Verkäufer oder seinen Geschäftspartnern, Lieferanten, Herstellern und anderen Dritten. Eine Verwendung durch den Kunden oder Nutzer ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

§ 13 Eigentumsvorbehalt

  1. Der Verkäufer behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung der vertraglich geschuldeten Vergütung vor.
  2. Gerät der Kunde schuldhaft mit Zahlungen in Rückstand, gilt die Berufung auf das Eigentum nicht als Rücktritt vom Vertrag, es sei denn der Verkäufer teilt dies dem Kunden ausdrücklich mit.
  3. Bei der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes durch den Verkäufer erlischt das Recht zur Weiterverwendung des Vertragsgegenstandes durch den Kunden.
  4. Der Kunde ist zur Weiterveräußerung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Vermietung oder Verbringung der Vorbehaltsware ins Ausland nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Verkäufers berechtigt.
  5. Sofern Dritte auf die Vorbehaltsware zugreifen, hat der Kunde auf das Eigentum des Verkäufers hinzuweisen und diesen unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

§ 14 Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen fehlen, ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle von unwirksamen Bestimmungen tritt die gesetzliche Regelung.
Zuletzt angesehen